Wer sind wir?

  Überblick
  Was ist eine Verbindung?
  Kampf gegen Vorurteile
  unsere Farben
  unser Wappen
  unser Zirkel
  wichtige Daten und Fakten
  unsere wichtigsten Lieder
 

Überblick

Die K.Ö.St.V. (katholisch österreichische Studentenverbindung) Nibelungia Melk ist die ortsansässige MKV-(Mittelschülerkartellverband) Verbindung in Melk. Sie wurde am 18. Mai 1919 gegründet, ist Farbe tragend, nicht schlagend und lehnt jede rechtsextreme und rassistische Tätigkeit ab. Ihre Mitglieder sind hauptsächlich Gymnasiasten. Die Aktivitäten unserer Verbindung reichen von wissenschaftlichen Vorträgen, über kulturelle Ereignisse bis hin zu traditionsreichen, couleurstudentischen Veranstaltungen. Alle Verbindungsmitglieder leben nach den vier Prinzipien (patria, religio, amicitia und scientia).
 

Was ist eine Verbindung?

Charakteristika einer Verbindung?
Eine Verbindung ist eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die nach gewissen Prinzipien leben. Bei Nibelungia sind dies die 4 Prinzipien patria, religio, scientia und amicitia. Eine genauere Beschreibung dieser Grundsätze unserer Verbindung findest du hier. Um diese Zusammengehörigkeit trotz der Verschiedenheit der einzelnen Mitglieder auch äußerlich zum Ausdruck zu bringen, tragen wir Band und Mütze, die für uns wichtige Symbole darstellen.
 
Was bringt mir eine Verbindung?
Du kannst in einer Verbindung sehr viel lernen. Da wir eine demokratische Gemeinschaft sind, fallen Entscheidungen durch die Mehrheit. Da heißt es, gut und nachvollziehbar zu argumentieren, damit man seine Verbindungskollegen von seinen Ideen und Meinungen überzeugen kann. Auf diese Art und Weise lernt man auch Niederlagen zu verkraften, weil eben die Mehrheit einem Vorschlag nicht gefolgt ist.
Im übrigen wirst du sicherlich zahlreiche neue Freundschaften schließen können und viele Menschen kennenlernen, was deine Menschenkenntnis verbessern hilft und für das spätere Leben sehr wertvoll sein kann. Durch das Miteinander von Jung und Alt kannst du für dein weiteres Leben sicher wertvolle Erfahrungen sammeln. Die älteren Mitglieder sind jederzeit gerne bereit dir zu helfen, was leider sehr oft mit einer primitiven Freunderlwirtschaft verwechselt wird.
Bei Nibelungia lernst du auch Verantwortung zu übernehmen, etwa wenn du ein Amt (z.B. Schriftführer, Kassier, usw) inne hast. Wir organisieren auch viele Veranstaltungen, die zum Teil informativ und zum Teil dem gemütlichen Beisammensein dienen. Gerade im Rahmen der Organisation, die von älteren Mitgliedern entweder geleitet, oder aber zumindst überwacht wird, kannst du viel lernen.
 

Kampf gegen Vorurteile

"Mitglieder von Verbindungen sind nationalsozialistisch angehaucht oder zumindest ausländerfeindlich"
Unsere Verbindung wurde 1938 von den Nazis verboten. Schon dies zeigt deutlich, dass wir keine (neo)nazisitschen Gedanken hegen. Ganz im Gegenteil steht in unserer Geschäftsordnung ausdrücklich drinnen, dass die Verbindung eine auf soziale Verantwortung gegründete Liebe zum Vaterland "in völkerverbindender Gesinnung" verlangt. Weiters normiert diese Geschäftsordnung, dass Nibelungia für Freiheit, Recht und Menschenwürde eintritt. Sie betrachtet es als ihre Aufgabe, bei ihren Mitgliedern das Interesse für soziale Fragen zu fördern. Des weiteren liegen Nibelungia parteipolitische Bestrebungen fern.
Wer nun meint, dass dies lediglich in der Geschäftsordnung steht, quasi weil Papier geduldig ist, der kann sich jederzeit überzeugen, dass diese Bestimmungen im Verbindungsalltag auch gelebt werden und ist herzlich eingeladen, uns auf unserer Bude zu besuchen.
 
"Mitglieder von Verbindungen sind Alkoholiker"
Auch dieses Vorurteil stimmt nicht. Wir wissen zwar, Feste zu feiern, doch wird bei Nibelungia niemand zum Alkohol gezwungen. Denn wir wissen eben, dass Heiterkeit und gute Laune auch ohne Alkohol möglich sind. Dass der eine oder andere einmal etwas zu tief ins Glas schaut, kommt aber nicht nur bei Verbindungen vor.
 
"Verbindungen sind frauenfeindlich"
Dieses Argument stimmt in keinster Weise. Damen sind bei Nibelungia immer gerne gesehen und erscheinen durchaus zahlreich bei Veranstaltungen Nibelungiae. Nur eben aufnehmen in unsere Gemeinschaft als Mitglieder dürfen wir sie eben nicht. Weiters sei angemerkt, dass es mittlerweile schon zahlreiche Frauenverbindungen gibt.
 
"Verbindungen veranstalten Duelle"
Weil wir ebenso wie schlagende Verbindungen Band und Mütze tragen, werden wir oft mit solchen ihnen verwechselt. Nibelungia aber ist eine farbentragende Verbindung und lehnt jede Form des Duells strikt ab. Die Geschäftsordnung führt dazu aus: "Nibelungia verwirft den Zweikampf, die Mitglieder sind aber verpflichtet jederzeit für Wort und Tat einzustehen."
 

unsere Farben

Farben Nibelungiae
Die Farben unserer Verbindung sind rot - weiß - gold. Wenn du weiter unten auf dieser Seite unsere Burschenstrophe liest, wird dir die Bedeutung dieser Farben klar werden. Die Verbindungsfarben sind an diversen Gegenständen des Verbindungslebens zu finden, etwa Deckeln, Bändern, Zipfen, Schärpen, Schlägern, Wappen usw.
 

unser Wappen

Wappen mit Zirkel
In unserem Wappen sind wiederum die Verbindungsfarben enthalten. Weiters kannst du unseren Zirkel erkennen, der aber weiter unten der Deutlichkeit halber noch extra vorgestellt wird - da ist er dann auch besser zu sehen.
 

unser Zirkel

Zirkel Nibelungiae
Jede Verbindung in Österreich hat einen anderen Zirkel, aus dem sich verschiedene Sachen herauslesen lassen. Das "N" steht etwa für Nibelungia. Des weiteren kann man aus dem Zirkel ein "E", ein "F" und "V" extrahieren. Das "E" steht für Ehre, das "V" für Vaterland und das "F" entweder für Freiheit oder für farbentragende Verbindung.
 

wichtige Daten und Fakten

Gründungsdatum: 18.5.1919
Wahlspruch: Oligoi te philoi te (Wenige, aber Treue)
Stammschule: Stiftsgymnasium Melk
Bude: Nibelungenturm (J. Haidvogl-Gasse 6, 3390 Melk)
  Fotos findest du hier
Fuchsenband: rot - weiß
Burschenband: rot - weiß - gold
Deckel: kirschrot
 

unsere wichtigsten Lieder

Burschenstrophe
Nibelungias Farben leuchten, flattern dreifach, rot- weiß- gold,
denn ein Sinnbild sie uns deuchten, unseren Gefühlen hold:
Rot bedeutet uns die Liebe, Weiß das Sinnbild reinen Sinn’s,
Golden sind der Treue Triebe |: wie der Strahl des Tagbeginn’s! :|
 
Fuchsenstrophe
Wir, die Nibelungenfüchse, sind stets frisch und frohgemut,
denn die Fröhlichkeit der Füchse liegt in unser’m jungen Blut.
Darum frisch das Glas erhoben, laßt uns frisch und fröhlich sein.
Gegenwart von Glanz umwoben, |: schließt die künft’ge Hoffnung ein. :|
 
Bundeslied
1. Trautes Melk, von Wein umsponnen, Königin im Donaugau,
über dir mit tausend Sonnen lacht der Himmel ewig blau.
Hei, was war das für ein Leben, als wir dort vom Glück umsäumt,
|: treu vereint im stolzen Streben uns’re Burschenzeit verträumt. :|
 
2. Von den alten Geisteslichtern hat uns manches traut begrüßt;
doch wir dankten ihnen schüchtern mit verschwieg’nem Aorist.
Und wenn uns die Professoren etwas strenge zugesetzt,
|: haben wir mit tauben Ohren uns bei Wein und Bier ergötzt. :|
 
3. Hoch vom Berg mit seinen Türmen blickt das Stift ins Tal hinab,
gleich als gält’ es zu beschirmen Stadt und Land mit krummem Stab.
Und der Wand’rer hält mit Zaudern seinen Schritt und horcht zurück
|: auf der Donauwellen Plaudern und ihr Lied vom stillen Glück. :|
 
4. Heute grüßt die Stadt uns wieder, die uns lieb und teuer war,
und die Häuser lächeln nieder auf die flotte Burschenschar.
Darum Heil dem stolzen Bunde, dem das Glück beständig hold.
|: Nur zu schnell enteilt die Stunde unterm Banner rot- weiß- gold! :|