Bericht - Detail

02.11.2013

Trauerkommers 2013

Nibelungia gedenkt ihrer Verstorbenen Mit Dr. Bruno Wind v.Volker, Regierungsrat Walter Zeller v. Apollo (Wiedergründungssenior des Jahres 1948) und Oberst Gottfried Tillmann v.Cicero sind drei Nibelungen heuer verstorben. Im übervoll besetzten „Blondl-Stüberl“ des Nibelungenturms gedachte die Verbindung unter dem Vorsitz von Senior Ulrich Fischer v. Ulfred in einem Trauerkommers am Allerseelentag dieser Bundesbrüder. Philistersenior Markus Thöni v.Laurin schilderte in einer würdevollen Verabschiedung ausführlich deren Lebenslauf , dankte den Bundesbrüdern für ihre Treue zur Verbindung und wies daraufhin, dass bereits 170 Nibelungen verstorben sind. Der absolvierte Theologe Dr.Johannes Kritzl v. Archilochos las aus dem Johannes- Evangelium, interpretierte dieses und war für die musikalische Umrahmung in Form gregorianischer Choräle verantwortlich.
Ferner Friedrich v/o Dr. cer. Ödipus