Bericht - Detail

08.06.2003

Pennälertag 2003 in Admont/Liezen

In diesem Jahr vertraten so viele Bundesbrüder wie noch nie Nibelungia am Pennälertag in Admont und Liezen. Die Bundesbrüder Napoleon, Herodot, Aeneas, Octavian und Einstein folgten bereits am Freitag der Einladung von Bbr. Krebsi bei ihm in Frauenberg bei Admont Quartier zu beziehen. Die Bundesbrüder Bimbo, Rüdiger und Orstes trafen im Laufe des Samstags in der „Casa Krebsi“ ein. Während am Activentag nur minderspannende Themen besprochen wurden, ging es am Altherrenbundtag heiß her. Die Verbandsführung hatte beantragt den Mitgliedsbeitrag je Alten Herren von € 10 auf € 12 zu erhöhen und davon € 2 für Bildung zweckzubinden. Begründet wurde dieser Antrag mit einem massiven Loch im Budget für 2004, dass trotz diverser Einsparungsmaßnahmen nur so gestopft werden könne. Der Antrag wurde (unter anderem auch von Nibelungia) abgelehnt. Im Zuge der Neuwahlen wurde Dr. Peter Loidl v/o Quax zum neuen KPhx gewählt. Auf der folgenden KV wurde als Folge der Ablehnung der Beitragserhöhungen durch den Altherrenbundtag durch die Kartellführung der Antrag gestellt, jene Passage aus der Kartellgeschäftordnung zu streichen, der die Herausgabe einer Verbandszeitung vorschreibt. Argumentiert wurde dieser Antrag ähnlich wie der am AHBT. Vor allem handle es sich nicht um einen Antrag auf Einstellung des Couleurs, sondern es solle lediglich der Herausgabezwange beseitigt werden, da das Couleur werbewirtschaftlich auf Grund zu weit gestreuter Leserschaft uninteressant sei. Dieser Antrag wurde zu Gunsten eines Gegenantrages, welcher den Herbst-Kartellrat (findet Ende November statt) mit der Findung von Lösungen beauftragt, abgelehnt. Die Altherrenschaft Nibelungiae unterstützte den Antrag der Verbandsführung. Im Rahmen der KV wurde weiters eine neue Verbandsführung gewählt, der für Nibelungia als Ansprechpartner sehr wichtige KFinR. Dr. Pythagoras wurde wiedergewählt. Als Chargierte bei Festmesse, Festumzug und Kartellkommers waren für Nibelungia unser hoher Senior Napoleon und KF Aeneas im Einsatz. Die Festmesse wurde von Diözesanbischof Egon Kapellari gemeinsam mit dem Abt des Stiftes Admont zelebriert. Der hohe Kartellsenior Clemens Schöfman v/o Cato (AUP) schlug einen schönen, straffen Festkommers, der von einer Musikkapelle begleitet wurde. Der nächste Pennälertag findet zu Pfingsten 2004 in Baden bei Wien statt. Einen genaueren Bericht findest Du in der Herbstausgabe des Nibelungenrufes.
Gregor Mayer v/o Einstein (Phxxx NBM)